Naruto-Uzumaki

Naruto Forum RPG, Videos, Musik, Bilder, Kämpfe und mehr
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» user des monats (dezember)
Fr Dez 05, 2008 6:15 pm von Sasuke1997

» die regeln
Fr Dez 05, 2008 3:55 pm von Deidara

» Lee vs. deidara
Fr Dez 05, 2008 3:03 pm von Deidara

» Fragen an den Hokagen
Fr Dez 05, 2008 3:02 pm von Deidara

» MIssionen zu vergeben
Fr Dez 05, 2008 3:01 pm von Deidara

» User des Monats (november)
Fr Dez 05, 2008 2:46 pm von Deidara

» Lieblins künste
Mi Nov 26, 2008 9:44 pm von Obito&Kakashi

» High school musical3
Mi Nov 26, 2008 9:43 pm von Obito&Kakashi

» grafik
So Nov 23, 2008 4:07 pm von Deidara

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Partner

Teilen | 
 

 naruo story

Nach unten 
AutorNachricht
Obito&Kakashi
san-nin
san-nin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 24
Dorf : konoha Gakure
Clan : uchiha
Laune : gut
verliebt? : ich bin nicht verliebt
Vertrauen :
200 / 100200 / 100

punkte :
20 / 10020 / 100

aktiv :
40 / 10040 / 100

element :
yen :
100 / 100100 / 100

level :
5 / 1005 / 100

Anmeldedatum : 29.10.08

BeitragThema: naruo story   Mi Okt 29, 2008 8:49 pm


naruto Uzumaki ist ein Genin aus Konohagakure. Das neunschwänzige Fuchsungeheuer Kyûbi, welches zuvor das Dorf verwüstet hatte und viele Menschen tötete, wurde vom 4. Hokage, welcher Minato Namikaze hieß und Narutos Vater war, in ihm eingeschlossen. Von diesem Tage an wurde er von allen Erwachsenen in Konohagakure gehasst und verachtet, da sie in ihm nur das schreckliche Fuchsungeheuer sahen, obwohl sein Vater sie davor darum gebeten hatte, ihn als Helden anzusehen, und nicht als Monster. Wer ihn ansah, tat dies nur mit einem „eiskalten Blick“. Dies verstand Naruto bis zu seinem 12. Lebensjahr nicht. Jedoch hatte er einen Traum: Er möchte irgendwann einmal Hokage werden, damit alle zu ihm aufsehen und vollauf respektieren würden[1]. Für diesen Traum kämpft er hart und ist sich sicher, ihn eines Tages zu erreichen. Da Naruto lange Zeit nicht wusste, weshalb ihn alle hassten, versuchte er immer mit Streichen Aufmerksamkeit zu erlangen, für die er stets bestraft wurde. Auch hat er eine ziemlich freche Ausdrucksweise und sein Markenzeichen ist das Wort Dattebayo, das er oft benutzt. In der Akademie schwänzte er gerne den Unterricht. Seine Mitschüler waren genervt von ihm, da es alle ausbaden mussten, wenn er wieder einen Streich gespielt hatte[1].


Narutos Geburt stand unter keinem guten Stern, da genau an diesem Tag Konoha vom neunschwänzigen Fuchs, dem Kyuubi, angegriffen wurde. Der 4. Hokage sah keine andere Möglichkeit, als sich zu opfern und den Fuchs mit dem Shiki Fujin in einem neugeborenen Kind zu versiegeln. Dieses Kind war Naruto. Der letzte Wunsch vom Vierten warDer 4. Hokage sah keine andere Möglichkeit, als sich zu opfern und den Fuchs mit dem Shiki Fujin in seinem neugeborenen Sohn zu versiegeln. Dieser Sohn war Naruto. Der letzte Wunsch von Narutos Vater war, dass die Dorfbewohner ihn als Helden ansehen sollten, da er den Kyuubi für immer in sich tragen muss. Jedoch vergaßen die Menschen den Wunsch und so wurde Naruto zum Außenseiter. Der Hass gegen Naruto übertrug sich auch auf die Kinder der Dorfbewohner und Naruto hatte daher keine Freunde an der Akademie. Der 3. Hokage, der nach dem Tod des Vierten wieder ernannt wurde, stellte ein neues Gesetz auf. Niemand durfte darüber reden, dass der Kyuubi in Naruto versiegelt wurde. Dieses Gesetz hielt 12 Jahre, bis Mizuki ausplauderte, dass der Neunschwänzige in Naruto versiegelt wurde. Allerdings sagte er nicht, wer ihn versiegelt hatte.

Nachdem es Naruto doch noch geschafft hatte, die Abschlussprüfung zu bestehen, kam er in Team 7. Dieses Team leitete Kakashi Hatake und seine Teamkameraden wurden Sakura Haruno und Sasuke Uchiha. Iruka hatte diese 3 Genin in ein Team gesteckt, um ein Gleichgewicht zu erreichen, da Naruto die schlechtesten Noten hatte und Sasuke das genaue Gegenteil.


Sensei KakashiNachdem sie sich alle einander vorgestellt hatten, bekamen sie die erste Mission zugeteilt. Diese Mission war keine richtige Mission, sondern eine Prüfung von Kakashi, um herauszufinden, ob sie das Zeug dazu hatten, Genin zu sein.


Die GlöckchenSie sollten Kakashi zwei Glöckchen abjagen, was aber niemand schaffte. Da jeder für sich arbeitete anstatt im Team, ging diese Prüfung nach hinten los. Naruto versuchte es, wie üblich, auf direktem Weg, anstatt nachzudenken und sich eine Strategie zu überlegen. Er tappte in jede Falle, die Kakashi gestellt hatte, und wurde am Ende an den Baumstamm gefesselt.

Kakashi hatte sie durchfallen lassen, aber er gab ihnen noch eine allerletzte Chance. Sakura und Sasuke durften ihr Mittagessen zu sich nehmen, nur Naruto nicht, da er das Essen heimlich verspeisen wollte und Kakashi ihn dabei erwischt hatte. Obwohl Kakashi es ihnen verboten hatte, gaben Sakura und Sasuke Naruto etwas ab.

Natürlich war Kakashi sofort zur Stelle, um sie zu bestrafen. Er wollte aber noch ein letztes Wort von ihnen hören. Sie sagten, dass sie ein Team seien und an einem Strang ziehen würden. Das war es, was Kakashi hören wollte. Er sagte ihnen, sie hätten die Prüfung bestanden und wären nun Team 7.

Nachdem Team 7 die Katze Tora zurückgebracht hatte, sollte es erneut eine Mission der Kategorie "D" erhalten. Naruto war dagegen, da er, seiner Meinung nach, nun ein richtiger Ninja sei und sich nicht mehr mit solchen langweiligen Missionen abgeben wollte. Stattdessen wollte er endlich eine "echte" Mission ausführen.


Der 3. Hokage gab nach, auch wenn er meinte, dass Naruto zwar kein kleiner Junge mehr, aber dennoch ein Kindskopf sei. Er übertrug ihnen eine Mission der Kategorie "C". Sie sollten den Brückenbauer Tazuna in sein Land zurück bringen. Die Mission schien einfach, entpuppte sich aber als eine Mission der Kategorie "A". Tazuna sollte von Ninja im Auftrag von Gato getötet werden. Da er eine große Brücke bauen wollte, um das Land der Wellen mit dem Festland zu verbinden, hätte Gato keinen Einfluss mehr, da niemand mehr Schiffe bräuchte.

Nachdem sie Konohagakure verlassen hatten, wurden sie bereits von zwei Ninja aus Kirigakure überfallen. Während Sasuke die beiden erfolgreich bekämpfte, stand Naruto nur ängstlich daneben. Erst mit Kakashis Hilfe konnten die beiden Ninja, bekannt als Dämonenbrüder, überwältigt werden. Naruto war es peinlich, dass er gerettet werden musste. Er versprach sich, ab sofort nicht mehr wegzurennen.

Später machten sie die zweifelhafte Bekanntschaft mit Zabuza, einem Jonin aus dem Dorf, das versteckt im Nebel liegt. Er hatte sich von Gato anheuern lassen und sein Auftrag war es, Tazuna zu töten. Bei dem Kampf zwischen Kakashi und Zabuza, bei dem Kakashi gefangen wurde, bewies Naruto das erste Mal, was in ihm steckt. Er brachte mit seinem Plan Zabuza dazu, das Wassergefängnis aufzulösen und Kakashi somit zu befreien. Dieser schaffte es, seinen Gegner bewusstlos zu schlagen und ihn an einen plötzlich auftauchenden Ninja mit einer Oinin-Maske zu übergeben.

In Tazunas Dorf lernte Naruto Inari kennen, den Enkel von Tazuna. Inari glaubte nicht daran, dass es Helden gab und meinte, sie sollten wieder verschwinden. Doch Naruto beschütze Inari und seine Mutter vor zwei Samurai und Inari änderte seine Meinung.

Im Kampf gegen Haku, der auch der Ninja mit der Maske war, der Zabuza nach seiner Niederlage wegbrachte, aber eigentlich Zabuza diente, beschwor Naruto das erste Mal das Chakra des Kyuubi. Nachdem Sasuke sich schützend vor Naruto stellte und dabei schwer verletzte wurde, wurde Naruto so wütend, dass er einen Teil des Chakras des Kyuubi freisetzte. Zu Ehren von Naruto, der es geschafft hatte, dass alle Dorfbewohner für ihr Dorf kämpften, wurde die Brücke auf den Namen "Die große Naruto-Brücke" getauft.

naja das wars

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.konoha-shippuuden.org
Obito&Kakashi
san-nin
san-nin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 24
Dorf : konoha Gakure
Clan : uchiha
Laune : gut
verliebt? : ich bin nicht verliebt
Vertrauen :
200 / 100200 / 100

punkte :
20 / 10020 / 100

aktiv :
40 / 10040 / 100

element :
yen :
100 / 100100 / 100

level :
5 / 1005 / 100

Anmeldedatum : 29.10.08

BeitragThema: Re: naruo story   Mi Okt 29, 2008 8:52 pm

Kana: うずまき ナルト
Bedeutung: Unbekannt
Rōmaji: Uzumaki Naruto

Status: Lebendig
Lebendig
Klassifizierung: Jinchūriki
Jinchūriki
Ninja-ID: Unbekannt

Alter: 12-13 Jahre
15-16 Jahre
Geschlecht: Männlich ♂
Geburtstag: 10. Oktober
Größe: 147,5 cm
166 cm
Gewicht: 40,6 kg
50,9 kg
Blutgruppe: B
Rang: Genin
Genin
Team: Team 7 • Team Kakashi
Team Kakashi
Wohnort: Konohagakure
Konohagakure
Herkunft: Konohagakure
Konohagakure
Vater: Unbekannt
Minato Namikaze[1]
Mutter: Unbekannt
Kushina Uzumaki[1]
Verwandte: Unbekannt

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.konoha-shippuuden.org
 
naruo story
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hometown Story
» Free Ride: Story
» Balto
» Hawkeye`s 600er-never ending story
» Tech story.ru

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto-Uzumaki :: Anime :: Naruto-
Gehe zu: